Montag, 14. Mai 2012

Ohrlöcher dehnen

Kleine Rückmeldung für heute :)
Ich wurde ebend (zum gefuehlt 1000 mal :D ) gefragt , wie ich das mit dem Ohrlöcher dehnen gemacht habe.
Und damit ich nicht alles jedesmal immer wieder neu erklären muss, mache ich das jetzt hier in einem Post :)
Den wittme ich besonders einer Kleiderkreislerin , die mich auch gefragt hat wie das geht.

Jetzt die anleitung wie ICH es gemacht habe, dazu muss ich sagen das es mehrere Methoden gibt, ich halte meine jedoch fuer die Beste.

Vorab folgende Infos:

- Ohrlöcher sollten falls nicht schon länger vorhanden , nachdem sie gestochen wurden min. 2 Monate abheilen bevor man anfängt zu dehnen.

- Steriles arbeiten und "Werkzeug" ist ein MUSS!!!

-Wenn ihr schöne gedehnte Ohrlöcher wollt, dann müsst ihr euch eine Menge Zeit nehmen, denn je nach Größe kann sich der Dehnungprozess hinziehen. Geduld ist vorteilhaft.


Materialien:

- Dehnwerkzeug, egal ob Spiralen,Stäbe etc.

- Der Piercing Schmuck in den passenden Größen zu den Dehnwerkzeugen.

- Desinfektionsmittel , Bepanthen Heil-und Wundsalbe











Der Dehnprozess:
So wie ich es getan habe.



- Am besten beginnt man in ganz kleinen Schritten.
  Ich hatte zuerst (natürlich ;D) ganz einfach Ohrlöcher, wie alle anderen auch und habe dann einen kleinen Piercingstaab in 1,2mm anstatt eines Ohrrings reingetan. Das ist zwar nur ein kleiner Unterschied, aber ein sehr hilfreicher.




- Da der erste Schritt nur ein kleiner Unterschied war habe ich nach einer Woche einen 3mm Dehnstaab genommen, das Piercing rausgetan schmuck, Hände und Ohr desinfiziert , Bepanthen Salbe auf das Ohrläppchen und ein wenig auf den Staab getan, und ihn vorsichtig , ganz langsam und behutsam durchgeschoben. Dazu müsst ihr ein wenig Druck ausüben, aber nicht zu sehr. Macht es lieber langsam , das ist meiner Meinung nach angenehmer. Und Bitte Bitte nehmt Bepanthen, damit "flutscht" der Dehnstaab leichter und ihr erspart euch unnötiges Geziepe am Ohr.Und da Bepantehn automatisch auch noch eine Wund und Heilsalbe ist , hilft es dem gereizten Ohrläppchen besser beim abheilen.
Nach dem dehnen lasst ihr den Staab/die Schnecke oder was auch immer am besten ein paar Stunden im Ohr , bis es sich wieder beruhigt hat und dann könnt ihr vorsichtig den Schmuck (desinfizieren nicht vergessen) ins Ohr einsetzen.


 - Nach 4 Wochen (das ist die meist gewählte "Ruhezeit" bis zum nächsten Dehnschritt ) habe ich dann wieder die Selbe Hygiene Prozedur + Bepanthen Creme zum erleichtern des Dehnen angewendet , mein  5mm Dehnstaab kam zum Einsatz :) Die Dehnmethode ist und bleibt die selbe  (vorerst).

- Weitere 4 Wochen später habe ich den meiner Meinung nach schlimmsten Dehnschritt gemacht. Von 5mm auf 8mm. Eigentlich sollte man nur in 2mm Schritten aufdehnen , aber 7mm Schmuck etc. habe ich nirgends gefunden. Also 8mm. Die Selben Hygiene Rituale + Dehnvorbereitung und dann ging es auch schon los. Hierbei musste ich allerdings mehr Druck ausüben, sodass es schon sehr unangenehm wurde >.<
Aber wer schön sein will muss leiden :D
Dann war der Schritt auch endlich geschafft. Ab da habe ich aber 6 Wochen abheilen lassen weil meine Ohren ziemlich gereizt waren.


- von da an habe ich jeden Dehnschritt in 2mm Schritten gemacht, und die jeweilige Vorbereitung natürlich beibehalten^^

mittlerweile bin ich bei 14mm und vollkommen zufrieden.


ps: Ich habe es nicht in jedem Schritt erwähnt, aber es ist ganz wichtig das ihr den Schmuck so 2-3 mal die Woche herausnimmt , reinigt (das Ohrloch natürlich auch!) und ihn dann wieder einsetzt :)


ich hoffe das hat euch weitergeholfen. :)

Kommentare:

  1. Bilder wären noch toll... ansonsten, ich hab schneller gedehnt, wozu die alte Wunde wenn sie abgeheilt ist, jedes mal neu einreißen... bin bei 16mm und hoffe ich bleibe da auch.

    AntwortenLöschen
  2. ich fange auch an nächste Woche mein Ohr zu dehnen ;) ich hoff ich bekomms hin :D

    Wär cool wenn du mal auf meinem Blog vorbeischauen könntest :)
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  3. Super toller Blog :))
    Besuche unseren doch auch mal, freuen uns sehr über neue Leser und Kommentare :) http://lumas-world.blogspot.de/

    Mach weiter so :)

    AntwortenLöschen